Kaleen McKeemanDie amerikanische Artistin Kaleen McKeeman hat sich, durch ihre künstlerische Ausdruckskraft, bereits auf viele internationale Bühnen dieser Welt gebracht. Sie arbeitet allein oder auch in einem Ensemble in Kreative Projekten. Kaleen war die erste weibliche Absolventin der Nationalen Zirkus Schule Montreal mit einer eigenständigen Strapatennummer und daher entstand auch ihre Spitzname, „Strapiste“.

Daraus ergibt sich, dass dieses beeindruckende Requisit natürlich auch ihre Hauptdisziplin ist. Darüber hinaus hat Kaleen, dank ihrer artistischen Begabung, die Fähigkeit, weitere Zirkusdisziplinen eindrucksvoll dem Publikum zu präsentieren. Der weibliche Ausdruck kommt besonders in der Luftring-Nummer zur Geltung, aber auch die Partnerakrobatik, das Charakterspiel sowie Tanz und Duo-Trapez runden ihr artistisches Können ab.

Ihr ausgeprägtes Bewegungstalent brachte ihr die Hauptrolle mit den Strapaten in der Cirque du Soleil „ZAIA-Show“ in Macau ein. In weiteren namhaften Shows hat sie für die Companys „Les Sept Doigts de la Main“ und „Cirque Eloize“ gespielt. Mit ihrer solo Strapatennummer hat sie den Spezial Preis vom Internationalem Zirkus Festival WuQiau, China gewonnen.